….. heute schon wissen, was morgen geschieht !

Loslassen – aber wie?

Loslassen - Hellsehen Giulia

Loslassen ist aktuell ein Thema mit dem sich sehr viele Menschen intensiv auseinandersetzen. Dabei gibt es verschiedene Situationen/Begebenheiten/Ereignisse oder gar Menschen die man zwingenderweise loslassen sollte um wieder im Leben voranschreiten zu können. Zum einen geht es meist um gescheiterte Beziehungen die man mit aller Macht versucht zu retten, einen ehemaligen Partner, den man noch vom ganzen Herzen liebt und aufgrund dessen nicht loslassen kann. Auf der anderen Seite könnte sich loslassen auch auf verstorbene Personen beziehen die man nicht mehr vergessen kann. Genau so kann sich loslassen auch auf Arbeitsplatzsituationen oder Wohnverhältnisse beziehen, tägliche Situationen die einen emotional belasten und nur darauf warten geklärt zu werden. In diesem Artikel soll es aber hauptsächlich um das Loslassen von ehemaligen Lebenspartner gehen, wie man ein solches Vorhaben bewerkstelligt, was Loslassen wirklich bedeutet und vor allem wie man wieder Freude im eigenen Leben empfangen und ausleben kann.

Was Loslassen in Wirklichkeit bedeutet!

Häufig haben wir das Gefühl das mit loslassen das vergessen oder sogar das verdrängen von Menschen gemeint ist, zu denen wir eine besondere Bindung aufgebaut haben, Menschen die wir innigst lieben und ohne die wir scheinbar nicht leben können. Doch Loslassen meint etwas völlig anderes.

Im Grunde genommen geht es darum das man etwas los-lässt, dass man den Dingen seinen freien Lauf lässt und sich nicht krampfhaft auf einen Gedanken versteift. Wenn sich beispielsweise ein Partner von einem selbst getrennt hat, dann meint Loslassen in diesem Zusammenhang lediglich das man diese Person sein lässt, dass man sie in keinster Weise einschränkt und ihr ihre Freiheit lässt. Wenn man nicht loslässt, nicht mit der Situation abschließen kann dann führt das letztlich immer dazu das man sich der eigenen Freiheit beraubt.

Man hat das Gefühl das man ohne die entsprechende Person nicht existieren könnte und verharrt komplett auf diesen Gedankengang. Letztlich führen diese Gedanken immer dazu das man irrational handelt und den entsprechenden Partner auf kurz oder lang in die Enge drängt. Wenn du innerlich nicht abschließen kannst und in Trauer versinkst, dann wird das in der Regel immer dazu führen das du dein eigenes wahres Selbst untergräbst, dass du dich unter Wert verkaufst und vor allem einen niedrigeren Status kommunizierst.

Nach der Zeit fängt es dann an, dass man innerlich verzweifelt und den Ex-Partner auf irgendeine Art und Weise kontaktieren wird. In der Regel geht dieses Unterfangen aber schief, da man selbst nicht abgeschlossen hat und aus der Verzweiflung heraus den Kontakt sucht. Aufgrund des Gesetzes Resonanz (Energie zieht immer Energie der gleichen Intensität an) wird dieses Vorhaben nur dann Erfolge erzielen wenn der Expartner selber verzweifelt wäre und ähnlich empfindet, dann wärt ihr nämlich auf einem gemeinsamen Level, würdet auf der selben Frequenz schwingen. Doch meist ist es so das der ehemalige Partner voranschreitet, freier wird, während man selbst mit aller Macht an den Wunsch des zusammen kommen festhält und so das eigene voran schreiten im Leben blockiert.

Konzentriere dich auf deinen Geist, statt auf den eines anderen..!!

Deshalb ist es auch in solchen Fällen wichtig den Expartner nicht zu kontaktieren, sich viel mehr auf den eigenen Geist, den Körper und die Seele zu konzentrieren. Ich weiß aus eigener Erfahrung das es natürlich viel leichter gesagt ist als getan. Doch nur wenn man sich wieder voll und ganz auf sich selbst konzentriert, wenn man die vergangene Beziehung als lehrreiche Erfahrung betrachtet und wieder über sich selbst hinaus wächst, ebnet man den Weg für eine erfolgreiche und glückliche Zukunft.

Ansonsten wird es nämlich nach der Zeit so sein das man selbst in einer Sackgasse feststeckt und so nur noch mehr Leid aus der gedankliche geschaffenen Situation beziehen wird.

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen

Telefon 0901 333 200      Fr. 1.80 Minute     

Mo. bis Sam.   9 bis 22 Uhr

Sonntag         10 bis 22 Uhr

auch an Sonn- und Feiertagen

 

 

Besucher
Jetzt online: 10
Heute: 118
Diese Woche: 412
Gesamt: 76050